„Was immer auch werde,
bleibt treu dem Pferde“
(Sprichwort)

Gerne stelle ich mich mal vor!

Seit ich denken kann, gehören Pferde zu meiner Familie. Früh übt sich – mit 5 Jahren bekam ich mein Pony und mit 14 Jahren zog mein erstes eigenes Pferd in den Stall. Eine klassische Reitausbildung folgte – Turniererfahrungen und etlichen Platzierungen bis zur Klasse L in Dressur sowie Springen und auch in der Vielseitigkeit zäumten meinen Weg. Ein besonderer Schwerpunkt war die Ausbildung und Vorstellung junger Pferde auf Turnieren sowie die Betreuung von Hengsten im Deck- und Turniereinsatz.

Jahrelange wertvolle Erfahrungen im Bereich Zucht und meine Tätigkeit in einem Großmarkt in der Futter- und Reitsportabteilung waren dafür ausschlaggebend, mich auf Gesundheit und Wohlfühlaspekt bei Pferden im Bereich Fütterung zu spezialisieren – Lösungen zu finden, die auf die
jeweiligen Bedürfnisse und der Gesunderhaltung des Tieres abgestimmt sind.

Hält jedes Futter, was es verspricht?

Braucht man diese Riesenvielfalt an Müslis und Co? Tut das meinem Pferd gut? Was füttern andere? Ist mein Pferd zu dick – oder gar zu dünn?

Wieviel Futter braucht mein junges Pferd? Fehlt meinem Pferd etwas? Wie ist mit Leckerlis? Zucker oder kein Zucker? Braucht mein Pferd Mineralfutter?
. . . Fragen über Fragen . . . Gerne helfe ich Ihnen bei der Lösung, wenn Sie möchten.

Die Ausbildung zur neutralen Futterberaterin habe ich bei Klaus Lübker in Hamburg absolviert. Meine jahrelange Praxis und Erfahrung in der Beratung, sowie die Begegnungen und Gespräche mit meinen 4- und 2- beinigen Kunden sind von sehr grosser Bedeutung und lehren mich Tag für Tag immer ein Stückchen mehr.

Gemeinsam mit Ihnen versuche ich herauszufinden, was der Kamerad „Steppentier“ und „Dauerfresser“ tatsächlich braucht. Ich kann jetzt schon verraten, dass es nicht der neueste, bunte Futtersack sein wird. Es wird weit über die Frage des Futters hinausgehen müssen. Denn Fakt ist, zum wirklichen wohl fühlen und gesund bleiben unserer Pferde müssen viele Puzzelsteine zusammen gesetzt werden.

Wünschen würde ich mir eine bessere Zusammenarbeit mit allen am Pferd beteiligten Menschen. Dazu gehören Tierärzte, Tierheilpraktiker, Ostheopaten, Stallbetreiber, Schmiede, Stallkollegen und viele mehr. Denn jeder sieht etwas anderes und niemand kann alles wissen.

Ich komme Sie gerne vor Ort besuchen und Sie schildern mir Ihr Problem. Wenn wir alle Fakten zusammen getragen haben,
erarbeite ich eine Fütterungs- und Haltungsempfehlung und kann bei Bedarf auch Futterproben bereit stellen.

Rufen Sie mich gerne an oder schreiben
mir eine Email: info@doerte-helms.de

AN DIESER STELLE MÖCHTE ICH MICH EINMAL FÜR DIE VIELEN SCHÖNEN, LUSTIGEN, EMOTIONALEN UND MANCHMAL AUCH TRAURIGEN BEGEGNUNGEN MIT PFERD UND MENSCH BEDANKEN, DENN SIE MACHEN MICH IMMER MEHR ZU EINER BESSER SEHENDEN BERATERIN.

Danke für Ihr Vertrauen!

Gerne würde ich Ihren
4-Beiner mal kennen lernen!
Kontakt